Linsenbolognese vegan

Spaghetti Bolognese einmal anders: Wenn Sie auf tierische Produkte verzichten möchten, probieren Sie einmal unser Rezept für vegane Linsenbolognese zu Spaghetti aus.

Zubereitung
  • Gemüsezwiebel und Knoblauch pellen und fein schneiden. Sellerie und Karotten waschen und in kleine Würfel schneiden.
  • Olivenöl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch hineingeben und ca. 2 Minuten anschwitzen. Sellerie und Karotten zugeben und kurz mit anschwitzen. Tomatenmark einrühren. Berglinsen in einem Sieb abspülen, abtropfen lassen und zum Gemüse gebe. Mit Gemüsebrühe ablöschen und mit geschälten Tomaten auffüllen. Lorbeerblatt zugeben und alles für 60 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen. Nach der Hälfte der Zeit Thymian und Estragon zugeben und unterrühren.
  • Kurz vor Ende der Garzeit die Spaghetti nach Packungsanleitung „al dente“ kochen. Petersilie waschen, trocken schütteln und fein schneiden. Unter die Bolognese rühren.
  • Linsen-Bolognese mit Salz und Pfeffer abschmecken und zu Spaghetti servieren.

Zutaten - 4 Personen

  • 1 Gemüsezwiebel

  • 2 Knoblauchzehe

  • 2 Stangen Sellerie

  • 2 Karotte

  • 2 EL Olivenöl

  • 2 EL Tomatenmark

  • 200 g Berglinsen

  • 300 ml Gemüsebrühe

  • 600 g Tomate, geschält

  • 1 Lorbeerblatt

  • 2 TL Thymian, gerebelt

  • 2 TL Estragon

  • 400 g Spaghetti

  • 1/2 Bund Petersilie, glatt

  • 1 Prise Salz

  • 1 Prise Pfeffer

Rezepte

Kalte Gurkensuppe mit Lachs

Leckere Vorspeise mit Suchtfaktor: Der würzig-leichte vegetarische Mix aus Gurken, Dill und Joghurt ist genau das Richtige für Fans der Low-Carb-Küche.

Gefüllter Kürbis

Kürbisse gehören zum Herbst wie das braune Laub und die kürzer werdenden Tage. Unser gefüllter Kürbis-Rezept kombiniert feinen Butternusskürbis mit frischen Pilzen, Quinoa, Granatapfelkernen und einer leichten Joghurtsauce. Perfekt für graue Tage!