Buddha Bowl mit Quinoa und Süßkartoffeln

Anleitungen
  • Die Quinoa in einem Sieb waschen und mit der zweifachen Menge Wasser ca. 15 min. kochen. Den Brokkoli ca. 8 min. in etwas gesalzenem Wasser kochen.
  • Inzwischen Feldsalat, Tomaten und Gurke waschen. Die Tomaten halbieren und die
    Gurke in Scheiben schneiden.
  • Die Süßkartoffel schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Süßkartoffelwürfel ca. 5 min. in gesalzenem Wasser kochen.
  • Für das Himbeer-Senf-Dressing Ahornsirup, Wasser, Senf und Rapsöl verrühren. Den Himbeeressig und das Salz unterrühren.
  • Das Gemüse mit dem Dressing in einer Schüssel servieren.

Zutaten - 4 Personen

  • 30 g Feldsalat
  • 80 g Quinoa
  • 100 g Süßkartoffel(n)
  • 80 g Brokkoli
  • 30 g Rotkohl
  • 60 g Gurke(n)
  • 60 g Tomate(n), kleine
  • Salz und Pfeffer

Für das Dressing:

  • 1 TL, gestr. Senf
  • 1 EL Rapsöl
  • 1/2  EL Himbeeressig
  • 1 Prise(n) Salz
  • 1 EL Wasser
  • 1 EL Ahornsirup

Rezepte

Gefüllte Pilze zum „Dahinschmelzen“

Melanie Mohr, Marktleiterin aus Hess. Oldendorf, empfiehlt gefüllte Pilze vom Grill: „Das ist eine köstliche Alternative für Genießer, die vegetarisch oder vegan grillen möchten. Fleischlos, einfach, lecker – probieren Sie es gleich aus!“

Gefüllter Kürbis

Kürbisse gehören zum Herbst wie das braune Laub und die kürzer werdenden Tage. Unser gefüllter Kürbis-Rezept kombiniert feinen Butternusskürbis mit frischen Pilzen, Quinoa, Granatapfelkernen und einer leichten Joghurtsauce. Perfekt für graue Tage!

Kürbis-Mango-Suppe

Nussiger Kürbis trifft würzige Pastinake, süße Mango und Ingwer. Unsere Kürbis-Mango-Suppe passt hervorragend in den Herbst, schmeckt dank regionaler und exotischer Aromen aber jederzeit. Zumal sich der Zeitaufwand in Grenzen hält.

Frühlingssalat

Ein leichter und einfacher Frühlingssalat mit gemischter Rohkost, hartgekochten Eiern und Bündner-Fleisch!