Buddha Bowl mit Quinoa und Süßkartoffeln

Anleitungen
  • Die Quinoa in einem Sieb waschen und mit der zweifachen Menge Wasser ca. 15 min. kochen. Den Brokkoli ca. 8 min. in etwas gesalzenem Wasser kochen.
  • Inzwischen Feldsalat, Tomaten und Gurke waschen. Die Tomaten halbieren und die
    Gurke in Scheiben schneiden.
  • Die Süßkartoffel schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Süßkartoffelwürfel ca. 5 min. in gesalzenem Wasser kochen.
  • Für das Himbeer-Senf-Dressing Ahornsirup, Wasser, Senf und Rapsöl verrühren. Den Himbeeressig und das Salz unterrühren.
  • Das Gemüse mit dem Dressing in einer Schüssel servieren.

Zutaten - 4 Personen

  • 30 g Feldsalat
  • 80 g Quinoa
  • 100 g Süßkartoffel(n)
  • 80 g Brokkoli
  • 30 g Rotkohl
  • 60 g Gurke(n)
  • 60 g Tomate(n), kleine
  • Salz und Pfeffer

Für das Dressing:

  • 1 TL, gestr. Senf
  • 1 EL Rapsöl
  • 1/2  EL Himbeeressig
  • 1 Prise(n) Salz
  • 1 EL Wasser
  • 1 EL Ahornsirup

Rezepte

Garnelenspieße vom Grill

Garnelenspieße vom Grill – Unsere Garnelenspieße vom Grill sind eine Seafood-Alternative zu Grillrezepten mit Fleisch und schmecken sensationell.

Nudeln mit Ziegenkäse

Unser Tipp für ein leckeres Pastagericht aus dem Ofen: Probieren Sie unser Rezept für Nudeln mit Cocktailtomaten, Ziegenkäse und Basilikum einmal aus – fertig in 45 Minuten!

Gefüllter Kürbis

Kürbisse gehören zum Herbst wie das braune Laub und die kürzer werdenden Tage. Unser gefüllter Kürbis-Rezept kombiniert feinen Butternusskürbis mit frischen Pilzen, Quinoa, Granatapfelkernen und einer leichten Joghurtsauce. Perfekt für graue Tage!

Kalte Gurkensuppe mit Lachs

Leckere Vorspeise mit Suchtfaktor: Der würzig-leichte vegetarische Mix aus Gurken, Dill und Joghurt ist genau das Richtige für Fans der Low-Carb-Küche.