Buddha Bowl mit Quinoa und Süßkartoffeln

Anleitungen
  • Die Quinoa in einem Sieb waschen und mit der zweifachen Menge Wasser ca. 15 min. kochen. Den Brokkoli ca. 8 min. in etwas gesalzenem Wasser kochen.
  • Inzwischen Feldsalat, Tomaten und Gurke waschen. Die Tomaten halbieren und die
    Gurke in Scheiben schneiden.
  • Die Süßkartoffel schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Süßkartoffelwürfel ca. 5 min. in gesalzenem Wasser kochen.
  • Für das Himbeer-Senf-Dressing Ahornsirup, Wasser, Senf und Rapsöl verrühren. Den Himbeeressig und das Salz unterrühren.
  • Das Gemüse mit dem Dressing in einer Schüssel servieren.

Zutaten - 4 Personen

  • 30 g Feldsalat
  • 80 g Quinoa
  • 100 g Süßkartoffel(n)
  • 80 g Brokkoli
  • 30 g Rotkohl
  • 60 g Gurke(n)
  • 60 g Tomate(n), kleine
  • Salz und Pfeffer

Für das Dressing:

  • 1 TL, gestr. Senf
  • 1 EL Rapsöl
  • 1/2  EL Himbeeressig
  • 1 Prise(n) Salz
  • 1 EL Wasser
  • 1 EL Ahornsirup

Rezepte

Gefüllter Kürbis

Kürbisse gehören zum Herbst wie das braune Laub und die kürzer werdenden Tage. Unser gefüllter Kürbis-Rezept kombiniert feinen Butternusskürbis mit frischen Pilzen, Quinoa, Granatapfelkernen und einer leichten Joghurtsauce. Perfekt für graue Tage!

Wintersalat

Da man im Winter ja bekanntlich besonders viele Vitamine braucht, gibt es hier eine Extraportion davon. Unser Wintersalat mit Rosenkohl, Walnüssen, Fenchel und Granatapfelkernen ist genau das Richtige für triste Wintertage.

Linsenbolognese vegan

Spaghetti Bolognese einmal anders: Wenn Sie auf tierische Produkte verzichten möchten, probieren Sie einmal unser Rezept für vegane Linsenbolognese zu Spaghetti aus.