Zitronenmousse

Wenn es im Sommer richtig heiß ist, hat man oft gar keinen so rechten Appetit. Leichte oder frische Gerichte sind dann die bessere Alternative. Frische Zitrone und Buttermilch machen unser Zitronenmousse-Rezept zum perfekten Frühlings- und Sommerdessert!

Zubereitung
  • Gelatine in einer Schale mit kaltem Wasser einweichen. Eier trennen. Eiweiß unter Zuhilfenahme eines Handrührgerätes steif schlagen und bis zur Weiterverarbeitung im Kühlschrank kaltstellen. Eigelbe mit dem Zucker aufschlagen.
  • Zitronen heiß abwaschen, trocknen und die Schale einer halben Zitrone abreiben. Zitronen halbieren und den Saft auspressen. Zitronensaft und –abrieb in die Eigelbmasse einrühren.
  • Sahne unter Zuhilfenahme eines Handrührgerätes steif schlagen.
  • Eingeweichte Gelatine in einen Topf geben und bei schwacher Hitze auflösen. 2-3 EL der Zitronenmasse in die Gelatine einrühren. Crème Fraîche und Buttermilch einrühren.
  • Creme in eine große Schüssel füllen, restliche Zitronencreme sowie die geschlagene Sahne unterheben. Zuletzt das Eiweiß unterheben. Zitronenmousse in Dessertgläser füllen und für 2-3 Stunden kaltstellen.
  • Zitronenmousse mit Minze oder Basilikum garniert servieren.

Zutaten - 4 Personen

Zutaten:

  • 4 Blatt Gelatine

  • 2 Ei

  • 4 EL Zucker

  • 2 unbehandelte Zitrone, Abrieb und Saft

  • 200 ml Sahne

  • 200 g Buttermilch

  • 200 g Creme fraiche

Zum Garnieren:

  • frische Minze
  •  

Rezepte

Gefüllte Pilze zum „Dahinschmelzen“

Melanie Mohr, Marktleiterin aus Hess. Oldendorf, empfiehlt gefüllte Pilze vom Grill: „Das ist eine köstliche Alternative für Genießer, die vegetarisch oder vegan grillen möchten. Fleischlos, einfach, lecker – probieren Sie es gleich aus!“

Linsenbolognese vegan

Spaghetti Bolognese einmal anders: Wenn Sie auf tierische Produkte verzichten möchten, probieren Sie einmal unser Rezept für vegane Linsenbolognese zu Spaghetti aus.

Rindersteaks, gegrillt

Rindersteaks, gegrillt – Probieren Sie unser Rezept für gegrillte Rindersteaks aus: Mariniert in Öl, Rosmarin und Thymian und mit gebratenen Zwiebeln und Cocktailtomaten!

Wintersalat

Da man im Winter ja bekanntlich besonders viele Vitamine braucht, gibt es hier eine Extraportion davon. Unser Wintersalat mit Rosenkohl, Walnüssen, Fenchel und Granatapfelkernen ist genau das Richtige für triste Wintertage.